Warnschild
Filtern nach

Warnschild

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Warnschilder | Meinhof


Wenn Gefahrenstellen nicht ausreichend markiert sind, kann es schnell zu unangenehmen Vorfällen kommen. Um diese zu vermeiden ist es wichtig, Weidezäune mit Warnschildern zu versehen. Sei es der Tiere wegen oder um einen Elektrozaun zu markieren.

„Vorsicht Elektrozaun!“ 

Die Sicherheitsnorm schreibt es vor, einen Elektrozaun in jeweils einem Abstand von 100 m und an Einmündungen von Wegen mit Warnschildern erkenntlich zu machen. Die Schilder müssen fest an Zaunpfosten oder Zaundrähten befestigt sein. Hierfür bieten wir verschiedene Warnschilder in einem unübersichtlich grellen Gelb an.

„Füttern verboten“ und „Weide nicht betreten!“

Sie wollen Unbefugten das Betreten der Weide oder das Füttern der Tiere verbieten? Mit den auffälligen Schildern machen Sie die Anweisung klar erkenntlich. Oftmals muss das auch aus Sicherheitsgründen geschehen, wenn sich zum Beispiel ein freilaufender Bulle in der Weide befindet.